Frühstückshit – Omas Apotheke in Hamburg

Omas Apotheke

Omas Apotheke im Schanzenviertel in Hamburg war mehr ein Zufall als eine gezielte Suche nach einem Ort an dem man Frühstücken kann. Gesucht bei Tripadvisor, in der Hoffnung am späten Morgen in Hamburg noch frühstücken zu können. Gefunden im Schanzenviertel, mit dem Ziel bei jeder Gelegenheit wieder hier zu frühstücken.

Frühstücken nicht überall möglich

In meiner Wahlheimat Schweiz ist es alles andere als eine Selbstverständlichkeit, jedenfalls macht es auf mich den Eindruck. Ein Plätzchen zu finden wo ein leidenschaftlicher Esser, wie ich, morgens spät noch ausgiebig frühstücken kann, ist hier nicht ohne. In Hamburg hatte ich schon eher damit gerechnet. Doch auch spät ist in Hamburg so eine Sache, gerade wenn es unter der Woche ist. So gestaltete sich auch das als etwas schwieriger.
Nach ein paar Klicks bei Tripadvisor war aber doch etwas gefunden, das auf dem Bildschirm erstmal ganz gut aussah. Also ging es ab mit der S-Bahn durch halb Hamburg vom NH Hotel zur Sternschanze.
Nach wenigen Gehminuten von der S-Bahn-Station Sternschanze standen wir bei Omas Apotheke vor der Tür und schon draußen wurden Erwartungen erfüllt.

Frühstücken in Omas Apotheke

Omas Apotheke

Ein Muss für jeden Hamburgbesucher, der das studentische mag und sich für Spießigkeit zu jung fühlt. Es könnte auch gut eine Kneipe sein oder eine Bar, die nur am Abend geöffnet hat. Aber Omas Apotheke ist irgendwie alles zusammen. Ein Tresen, der das Feierherz höher schlagen lässt und gemütliche Ecken zum lange sitzen und schnacken, passen hier irgendwie zusammen. Mit Öffnungszeit von Sonntag bis Donnerstag von 9 – 1 Uhr (morgens) und am Freitag und Samstag von 9 – 2 Uhr (morgens) auch problemlos möglich.
Frühstücken ist werktags von 9 – 13 Uhr und an Sonn- und Feiertag sogar bis 15 Uhr möglich. Hier waren wir mit unserem späten Frühstück also goldrichtig.

Omas Apotheke

Ein vegetarisches Frühstück steht zwar nicht auf der Karte, war aber auf Nachfrage problemlos möglich. Alles Fleischhaltige wurde durch verschiedene Käse- und Frischkäsesorten getauscht, mit reichlich Obst und Kaffee bis zum Abwinken mehr als ausreichend.
Ein kleines Manko waren zwar die Brotscheiben, die durch unser selbst gebackenes Brot wenig Eindruck schinden konnten. Aber mit selbst gebacken kann nun mal keiner mithalten.

Omas Apotheke

Wen Du in Hamburg bist, unbedingt reinschauen in Omas Apotheke!
Oder warst Du vielleicht schon mal dort?

Liebe Grüße
Kristin

4 Kommentare

    • Ja, es ist super gemütlich dort. Ich komme nicht aus Hamburg, aber der Laden ist immer Pflicht, wenn wir da sind.

  1. Super Beitrag 🙂 Sowas in der Art will ich auch für Münster unter der Kategorie „Unterwegs“ machen. Hast du gefragt, ob du Fotos machen darfst? Habe mich schon gefragt, wie ich das dann mit Bildern machen soll.

    Liebe Grüße

    • Dankeschön!
      Ja, es ist immer schön von Erfahrungen zu berichten. Ich habe gefragt, ob ich Fotos machen kann, dass ist immer der bessere Weg.
      Lg
      Kristin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.