[Rezept] Pizzabällchen mit Suchtpotential

Pizzabällchen

Wer Pizza mag, wird die Pizzabällchen lieben!
Entstanden ist dieses Rezept auf Grund eines Fotos, dass mir zufällig im Internet über den Weg gelaufen ist. Mittlerweile ist es mehrfach erprobt und gehört zu unseren Klassikern.

Aber Vorsicht ist geboten, das macht definitiv süchtig!

Pizzabällchen

4 Personen

Zutaten

Für den Teig

250g Weißmehl
125 ml lauwarmes Wasser
1/2 Würfel Hefe
1 TL Olivenöl
Salz
Kräutermischung Pizza

Für die Soße

200 ml Sahne
500 ml passierte Tomaten
1 Zwiebel
100 bis 200 ml Wasser
8 getrocknete Tomaten
1 Chilischote
Knoblauch
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
Kräutermischung Pizza

Käse zum Überbacken (Menge nach Wunsch)

Nach Belieben

Champignons
Paprika
Zucchini

Zubereitung

Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Mehl, Salz und Kräuter in einer Schüssel vermischen. Eine kleine Mulde formen und das Hefewasser plus 1 TL Olivenöl hinzugeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend aus dem Teig kleine Bällchen formen. Jedes Einzelne sollte ungefähr 15 g wiegen.
Die Bällchen zugedeckt an einem warmen Ort rund 2 Stunden gehen lassen.

Pizzabällchen

Zwiebeln in Würfel schneiden und zusammen mit der klein gehackten Chilischote anbraten. Knoblauch dazu pressen und kurz mit anbraten. Alles mit der Sahne ablöschen und etwas einkochen lassen. Anschließend die passierten Tomaten hinzugeben, mit dem Wasser die Packung ausspülen und ebenfalls in die Soße geben. Die getrocknete Tomaten ebenfalls würfeln und in die Soße geben. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und der Kräutermischung Pizza abschmecken und köcheln lassen, bis die Soße etwas eingedickt hat.

Etwas Soße in eine Auflaufform geben, nur so viel das der Boden etwas eingeschmiert ist. Anschließend die Pizzabällchen in die Auflaufform setzen. Vorsichtig sein beim Anfassen der Bällchen, da diese jetzt bereits aufgegangen sind, können sie leicht zerdrückt werden.
Wenn alle Bällchen in der Auflaufform liegen, die restliche Soße drüber verteilen.

Nun können nach Belieben in Scheiben geschnittene Champignons, Paprika oder Zucchini auf die Bällchen gelegt werden.

Zum Schluss noch den Käse über allem verteilen und im vorgeheizten Backofen 20-25 min. bei 250°C backen.

Pizzabällchen

Viel Spaß beim Nachkochen.

Lasst es Euch schmecken.

Liebe Grüße
Kristin

Pizzabällchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.