[Rezept] Spaghetti Aglio e Olio

Spaghetti Aglio e Olio Knoblauch

Viele haben das erste Bild auf Facebook schon gesehen. Mein Lieblingsessen, das sowohl schnell zubereitet als auch schnell gegessen ist. Spaghetti Aglio e Olio. Wenn es mal wieder schnell gehen muss.

Als super Nebeneffekt führt es zu einer garantiert vampierfreien Nacht 😉

Spaghetti Aglio e Olio

Zutaten

2 Personen

200g Spaghetti oder Nudeln nach Wahl
1 Knolle Knolauch (ich habe doch gesagt vampierfrei!)
1-2 Bund Petersilie
1 Chili
Olivenöl
Parmesan (Menge nach Wunsch)

Zubereitung

Der Aufwendigste Teil ist wohl das Knoblauch schneiden und das Petersilie hacken. Was dann ja schon auch so ziemlich alles ist. Also, Knoblauch in dünne Scheiben schneiden und Petersilie, so wie Chili, hacken, aber nicht zu fein. Einen ordentlichen Schuss Olivenöl, so das der Pfannenboden gut bedeckt ist, in einer Pfanne erhitzen und die Knoblauch Scheiben darin braten bis sie schön goldig sind. Währenddessen die Nudel kochen.
Wenn die Knoblauchscheiben goldig sind, die gehackten Chili dazu geben. Anschließend ebenfalls die gehackte Petersilie hinzufügen und anbraten. Sie kann ruhig etwas knusprig werden, sollte aber nicht anbrennen.
Kleiner Tipp: Je heißer die Chili angebraten wird, desto schärfer wird sie.

Die fertig gegarten Nudel in die Pfanne geben und alles mit einander vermengen. Damit etwas nicht zu trocken wird gebe ich immer noch einen Schuss vom Nudelwasser mit in die Pfanne. Ungefähr eine Suppenkelle voll.

Evtl. muss das Ganze noch mit etwas Salz abgeschmeckt werden. Dafür am besten einfach eine Nudel probieren und ggf. nach salzen.

Mit geriebenem Parmesan bestreut servieren und fertig ist ein schnelles Abendessen.

Spaghetti Aglio e Olio

Genieß es!

Liebe Grüße
Kristin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.