Warum trinken so richtig ist

BeitragsbildTrinken - Wasser mit Geschmack

Trinken ist wohl mit Abstand das Wichtigste, was zu unserer Ernährung dazu gehört. Ich vergesse es immer wieder gern. Doch egal ob Vegetarier oder nicht trinken sollst Du immer. Doch welche Menge? Und was ist überhaupt das richtige?

Trinken ist für viele Stoffwechselfunktionen in unserem Körper verantwortlich. Menschen können zwar eine ganze Zeit lang ohne feste Nahrung auskommen jedoch ohne Wasser nur wenige Tage. Wasser ist von der Menge her der wichtigste Bestandteil unseres Körpers.

BeitragsbildTrinken - Wasser mit Geschmack

Mindestens 2-3 l pro Tag

Im ersten Moment hören sich 2-3 l pro Tag nach wirklich viel an, aber bei dieser Angabe gibt es einen kleinen Haken, denn diese 2-3 l musst Du nicht in Form von Getränken zu Dir nehmen. In unseren täglichen Lebensmitteln befindet sich schon sehr viel Flüssigkeit, aus diesem Grund benötigst Du nur noch nur rund 1,5 l in Form von Getränken, die Du zusätzlich aufnehmen muss. Das hört sicher ja schon deutlich weniger an, oder?

Trinken schon vor dem Durst

In dem Moment in dem Du mehr Flüssigkeit verlierst als Du zu Dir nimmst, hast Du das Gefühl Durst zu haben. Bereits bei einem leichten Wassermangel werden Muskelzellen mit zu wenig Sauerstoff und Nährstoffen versorgt.
Wenn Du also Sport machst, ich spreche hier von Hobbysport und nicht von Leistungssport, ist es am besten direkt vor dem Sport zu trinken. Nicht viel, denn wir wissen alle, dass bereits ein halber Liter Wasser im Magen beim Joggen mächtig stört.

Mit Wasser leichter abnehmen

Daran scheint wirklich etwas dran zu sein. Das Wassertrinken erhöht im Körper den Energieumsatz, bei einem Normalgewichtigen kann bereits ein halber Liter Wasser Durchschnittlich 50 kcal verbrauchen. Trinkt man also ungefähr 1,5 l Wasser am Tag, verbraucht man dadurch ungefähr 150 kcal. Das bedeutet nicht, dass Du mehr trinken sollst als 1,5 l um abzunehmen, denn auch zu viel trinken kann ungesund sein.

Trinken - Wasser mit Geschmack

Was trinken?

Sich nun täglich 1,5 l Cola einzuschenken ist nicht das Wahre. Vielmehr solltest Du diese Menge in Form von Wasser zu den. Hierbei gilt, dass Mineralwasser nicht grundsätzlich besser ist als Leitungswasser. Wie gut Deine Wasserqualität ist kannst Du bei Deinem örtlichen Wasserwerk in der Regel erfragen oder sogar auf deren Homepage nachlesen.

Doch ab und zu ist es auch man sehr schön etwas kühles mit Geschmack zu trinken. Deswegen trinke ich neben Leitungswasser und Tee gerne kaltes Wasser mit Früchten.

Dazu kannst Du einfach eine Citrusfrucht Deiner Wahl nehmen, in Scheiben schneiden, auf einen Spieß stecken und in Deine Wasserflasche stellen.

Trinken - Wasser mit Geschmack

Zum Thema Kaffee und Trinkmenge, würde ich sagen, wer jeden Tag Kaffee trinkt – und somit an Kaffeekonsum gewöhnt ist – kann diese Menge auf seine Trinkmenge anrechnen. Unter der Voraussetzung, dass es nicht das einzige Getränk ist.

In diesem Sinne: Prost!

Liebe Grüße
Kristin

2 Kommentare

  1. Hallo Kristin, toller Artikel zum Thema Trinken. Ich habe mich auch gerade zum Thema Wasser ausgelassen, auch im Hinblick auf Diäten und noch mit einem weiteren Spektrum, schau doch mal vorbei 🙂
    Um so mehr das Thema verbreitet wird um so besser 🙂

    • Hallo Timo!
      Das ist ja ein toller Zufall. Da werde ich gleich mal bei dir rein schauen. Ja, es sollten mehr Mensch lesen. Ich denke, jeder trinkt zu wenig oder das falsche.
      Lg Kristin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.